Alle Beiträge von admin

Eckstein Konferenz Hamburg

Am letzten Sonntag besuchte der KGR Enge den Gottesdienst in der Hamburger Arche, einer reformierten Freikirche. Diese Woche findet dort die Eckstein-Konferenz statt. Sie ist überbucht, nicht einmal Tagesgäste können noch kommen. Deshalb wurde ein Livestream geschaltet, den wir gerne hier aufnehmen.

Kirche muss kirche bleiben

„… wenn ich nicht durch Zeugnisse der Schrift und klare Vernunftgründe überzeugt werde; denn weder dem Papst noch den Konzilien allein glaube ich, da es feststeht, daß sie öfter geirrt und sich selbst widersprochen haben, so bin ich durch die Stellen der heiligen Schrift, die ich angeführt habe, überwunden in meinem Gewissen und gefangen in dem Worte Gottes. Daher kann und will ich nichts widerrufen, weil wider das Gewissen etwas zu tun weder sicher noch heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!“

Aus aktuellem Anlaß sei an dieser Stelle hingewiesen auf die Thesen der Konferenz Bekennender Gemeinschaften vom 1. Juni 2019 in Kassel.

Die Konferenz Bekennender Gemeinschaften (KBG) hat sich auf ihrer Tagung am 1. Juni in Kassel mit der theologisch-geistlichen Gefährdung und Fehlentwicklung in der Kirche durch Ideologien, zeitgeistbedingte gesellschaftspolitische Mehrheitsprozesse und der Infragestellung christlicher Glaubensgrundlagen befasst. Demnach gilt die Heilige Schrift nicht mehr als alleiniger Maßstab für den Glauben, das christliche Bekenntnis wird relativiert und der Denke der Zeit angepasst.
Folgende Thesen wurden verabschiedet:

Thesen der Konferenz Bekennender Gemeinschaften in den ev. Kirchen Deutschlands (KBG)

1. Christen sind immer auch Teil der Gesellschaft. Daher besteht die Versuchung, die Inhalte des christlichen Glaubens und Lebens an die jeweiligen demokratisch legitimierten gesellschaftspolitischen Prozesse und ihre Vorgaben anzupassen.

2. Dieser Versuchung war die Evangelische Kirche in ihrer Geschichte vielfach erlegen in Zeiten verschiedener Ideologien, wie zum Beispiel in der Zeit des Rationalismus, (National)Sozialismus, Kommunismus, Feminismus u.a..)

Kirche muss kirche bleiben weiterlesen

Gelbes Blatt Nr. 110

Das Gelbe Blatt Nr 110 ist fertig und kann durch Klicken auf die Titelseite geöffnet werden. Voraussetzung ist die Kenntnis des PDF-Passwortes, mit dem die Datei verschlüsselt ist.

Um keine leeren Seiten anbieten zu müssen (DGSVO und so…), sind wir diesen Weg gegangen. Das Passwort ist auf der letzten Seite der Printausgabe zu finden.

Thea wurde getauft

Taufe Thea MatthiesenGestern haben wir im Gottesdienst die kleine Thea Matthiesen aus Stedesand getauft.

Sie ist die Tochter von Stefanie und Christoph Matthiesen.

Ihre Paten sind Christina Altmann, Ann-Christin Ingwersen und Katharina Keirat.

Der Taufspruch von Thea steht im 2. Buch Mose 2,23:

„Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.“

Wir gratulieren

Marianne GregersenAm 6. März durfte Marianne Gregersen aus Stedesand ihren 90. Geburtstag im Kreise ihrer Familie und Nachbarn begehen.

Es kam doch eine ganz schöne Runde im Haus am Lecker Mühlenstrom zusammen, um der Jubilarin zu gratulieren!

Auch von dieser Seite aus die allerherzlichsten Glück- und Segenswünsche!