Alle Beiträge von Farina Petersen

Die Liebe erträgt alles,…

sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf.

So steht es im 1.Korinther 13, 7+8a und das ist der Trauspruch von Sönke und Eylin Nissen, geb. Jessen aus Stedesand. Die Beiden wurden am Samtstag durch Pator Thomas Reimers in der Laurentiuskirche getraut.

Euch beiden auch von dieser Stelle aus die allerherzlichsten Glück- und Segenswünsche!

Trauung in Enge

Am Freitag wurden Jannick und Finia Veith-Möller geb. Erichsen aus Enge in der Katharinenkirche durch Pastorin Anja Nickelsen-Reimers getraut. Ihr Trauspruch lautet: „Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der HERR allein lenkt seinen Schritt.“ Sprüche Salomo 16,9.

Euch beiden auch von dieser Stelle aus die allerherzlichsten Glück- und Segenswünsche!

Andacht im Festzelt anlässlich des Dorffestes und des 60 jährigen Jubiläums des Sportvereins

Im Gottesdienst am Sonntag morgen durfte sich jeder Teilnehmer eine biblische Losung ziehen. Mancher Besucher konnte vielleicht nicht gleich mit seinem Bibelwort etwas anfangen und musste länger darüber nachdenken.

Anderen ging die Bedeutung gleich auf, wie das Bild unten zeigt: An diesem Morgen konnte Gott noch nicht so viele Schritte zählen, nur ….

wie die Uhr zeigt. Die Schritte wurde nach dem Gottesdienst noch erheblich mehr, habe ich erfahren. Fitness von Leib und Seele, das war das Thema der Andacht,die mit fröhlichen Liedern unseres Gemischten Chores festlich ausgeschmückt wurde. Ein wirklich fröhliches und harmonisches Dorffest klang an diesem Morgen aus.

Trauung in Stedesand

Am Samstag wurden Bastian und Godja Sünkler, geb. Gregersen in der Stedesander Laurentiuskirche getraut. Ihr Trauspruch ist Psalm 85,10-11: Gottes Hilfe ist nahe denen, die ihn fürchten, dass in unserm Lande Ehre wohne; dass Güte und Treue einander begegnen, Gerechtigkeit und Friede sich küssen.

Euch beiden auch von dieser Stelle aus die allerherzlichsten Glück- und Segenswünsche!

Pfingstgottesdienst mit Taufe

Am Pfingstsonntag fand der Gottesdienst, anders als geplant, in der Laurentiuskirche statt. Der Wind war einfach zu stark und das Rauschen der Bäume zu laut.

Während des Gottesdienstes wurde Mats Junis Neumann aus Enge getauft. Er ist der Sohn von Jasmin und Henrik Neumann.

Mats Taufsprüch lautet: „Berge mögen von ihrer Stelle weichen und Hügel wanken, aber meine Liebe zu dir kann durch nichts erschüttert werden.“ Jesaja 54,10. Das Patenamt haben Normen Johannsen und Silke Neumann übernommen.

Willkommen Jannis Fiete

Am 1. Juni wurde Jannis Fiete Jensen aus Stedesand in der Laurentiuskirche getauft. Er ist der Sohn von Sabrina Jensen und Matthias Asmussen.

Jannis Taufspruch steht im 2.Buch Mose 23,20 und lautet: „Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.“ Als Patin steht ihm Celine Jensen zur Seite.