Archiv der Kategorie: Allgemeines

Andacht im Festzelt anlässlich des Dorffestes und des 60 jährigen Jubiläums des Sportvereins

Im Gottesdienst am Sonntag morgen durfte sich jeder Teilnehmer eine biblische Losung ziehen. Mancher Besucher konnte vielleicht nicht gleich mit seinem Bibelwort etwas anfangen und musste länger darüber nachdenken.

Anderen ging die Bedeutung gleich auf, wie das Bild unten zeigt: An diesem Morgen konnte Gott noch nicht so viele Schritte zählen, nur ….

wie die Uhr zeigt. Die Schritte wurde nach dem Gottesdienst noch erheblich mehr, habe ich erfahren. Fitness von Leib und Seele, das war das Thema der Andacht,die mit fröhlichen Liedern unseres Gemischten Chores festlich ausgeschmückt wurde. Ein wirklich fröhliches und harmonisches Dorffest klang an diesem Morgen aus.

Gelbes Blatt Nr. 110

Das Gelbe Blatt Nr 110 ist fertig und kann durch Klicken auf die Titelseite geöffnet werden. Voraussetzung ist die Kenntnis des PDF-Passwortes, mit dem die Datei verschlüsselt ist.

Um keine leeren Seiten anbieten zu müssen (DGSVO und so…), sind wir diesen Weg gegangen. Das Passwort ist auf der letzten Seite der Printausgabe zu finden.

Trauung in Stedesand

„Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott. Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden. Der HERR tue mir dies und das, nur der Tod wird mich und dich scheiden. “ Rut 1,16-17

Das frisch vermählte Ehepaar Michaelsen

Das ist der Trauspruch von Janin Michaelsen geb. Hinrichsen und Marc Andre Michaelsen aus Stedesand. Die Beiden haben sich am Samstag in der Laurentiuskirche zu Stedesand das Ja-Wort gegeben.

Euch beiden auch von dieser Stelle aus die allerherzlichsten
Glück- und Segenswünsche!

Neue Grabfelder auf dem Friedhof

Die neuen Grabfelder, die Urnenbegräbnisstätte in Baumlage und auch die Urnenbegräbnisstätten mit besonderer Gestaltungsmöglichkeit auf dem Enger Friedhof sind fertiggestellt. Hier seht ihr ein paar Bilder.

a) die Stele und die Namensschilder für das Begräbnisfeld in Baumlage
StehleBaum Plakette 2 Baum Plakette 1

 

 

 

 

 

 

 

b) Zwei Bäume als Mitte, um die herum die Urnen beigesetzt werden können.
Bäume

 

Alte Emporenbilder in der Enger Kirche angebracht

Lange Zeit standen die alten Emporenbilder oben auf der Empore eingewickelt in ein Tuch. Sie waren bei einem Umbau der Kirche abgenommen und auf dem Dachboden der Kirche gelagert worden. Nun haben wir sie für alle sichtbar unten in der Kirche aufgehängt.

Empore fertig 2Wir sehen auf dem Bild Malte Hansen und Gerd Nielsen, beim Anbringen der Bilder. Beide wollten das gern unentgeltlich machen. Vielen Dank für euren Einsatz. Unentgeltlich hat vorher auch  Gerd Nielsen von der Firma Holzbau Nielsen aus Enge- Sande den alten beschädigten Rahmen um die Bilder wieder neu zusammengefügt. Er hat die Rahmung genau so wiederhergestellt wie sie ursprünglich ausgesehen hat. Das hast du super gemacht, Gerd, ganz vielen Dank für Deine tolle Arbeit.
Nachdem die neuen Leisten und die Rahmung fertig war, mußte natürlich der Rahmen auch gestrichen werden und zwar so, dass er alt aussehen würde, um optisch zu den übrigen Emporenbildern zu passen, „Vintagelook“ würde man heute sagen. Malerfirma Gerd Lützen aus Stedesand hat das sehr gut hinbekommen.
Vielen Dank dafür Gerd.Empore fertig