Archiv der Kategorie: Allgemeines

Es geht los

Fast 10 Jahre hat es gedauert, nun aber ist es endlich soweit: Die Sanierungsarbeiten an der Westwand unserer Stedesander Kirche können beginnen. Für eine ganze Weile (je nach Wetterlage) wird die Wand eingerüstet bleiben müssen. Schließlich soll das gesamte innere Mauerwerk abgetragen und neu aufgebaut werden. Dabei sollen die alten Steine so weit wie möglich wieder verwendet werden. Auch die Uhr wird dann endlich wieder normal funktionieren.

Der KGR freut sich, daß diese Maßnahme vom Kirchenkreis nun ermöglicht wird. Als Kirchengemeinde sind wir mit einem Eigenanteil von ca. 12 000 € an den Gesamtkosten von ca 80 000 € beteiligt. Davon ist ein Teil bereits durch die schon lange gebildete Rücklage „Sanierung Westwand“, für die ja auch immer wieder gesammelt wurde, abgedeckt.

Wir gratulieren

Am 19. August durften Inge und Uwe Asmussen aus Stedesand den Tag ihrer Eisernen Hochzeit (65 Jahre!) begehen. Auf dem Bild oben sehen wir die beiden Jubilare ein paar Tage später.

Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen zu diesem seltenen Ehejubiläum!

Herzlichen Glückwunsch

Heute haben sich Jan und Julia Küntzler in der Stedesander Kirche das Ja-Wort gegeben! Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen euch beiden!

Auf dem Bild ist auch Tochter Laura zu sehen, der kleine Bruder Lasse war schon eingeschlafen (war ja auch ziemlich warm).

Als Trauspruch haben die beiden ein Wort aus Ruth 1,16:

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.

Herzlich willkommen!

Gestern nachmittag wurde zuhause auf dem Hof im Störtewerkerkoog Ayk Jorne Hasche Jacobsen getauft, an seinem ersten Geburtstag!

Auf dem Bild sehen wir ihn zusammen mit seinen Geschwistern Tjark Leve und Gönna Lotta, seinen Eltern Frerk und Anita und den Taufpaten.

Ayks Taufspruch steht in 1. Mose 28,15a: „Siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst.“

Herzlich willkommen, lieber Ayk Jorne, in unserer Gemeinde und der Gemeinschaft aller Christen überall!

Taufe im Garten

Am Samstag, den 27. Juni wurde Lene Neiß in Enge im heimischen Garten getauft. Bei fast 30 Grad Celsius war das eine sehr heiße Angelegenheit. Aber ihre Eltern Kerrin und Leif fanden eine schattige Ecke im Garten, wo sie einen kleinen Tisch als Altar aufgebaut hatten. Lene´s Taufspruch steht im 1. Korintherbrief im Kapitel 13 und lautet: Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen . Auf dem Bild natürlich mit dabei ihr großer Bruder Jonte.

Herzlichen Dank!