Friedhof Enge: Bitte beachten!

Friedhof EngeDie Orkanschäden an den Bäumen auf dem Friedhof in Enge brauchen noch etwas Zeit, um in Gänze beseitigt zu werden. Wir bitten um Verständnis, wenn es bei neuerlichem Wind in Sturmstärke zu kurzfristigen, sicherheitsbedingten Absperrungen kommt. Zugleich sei der Firma Christiansen gedankt, daß sie trotz zahlreicher andersweitiger Aufträge bei uns schon vieles “entschärft” hat.

Heiligabend-Kollekten

LandzumLeben-2013Die Heiligabend-Kollekten für Brot für die Welt ergaben einen Betrag von 420,75 € in Enge und 426,50 € in Stedesand. Allen, die dazu beigetragen haben, sei herzlich gedankt!

Das aktuelle Motto von Brot für die Welt „Land zum Leben – Grund zur Hoffnung“ thematisiert den weltweiten Kampf um fruchtbares Ackerland. Durch Landraub werden Kleinbauern vertrieben. Ohne Land keine Hoffnung, ohne Land droht Hunger. Brot für die Welt setzt sich weltweit gegen Landraub und für die Rechte von Kleinbauern ein.

Frohe Weihnachten!

Krippe Geburt Jesu

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
 Welt ging verloren, Christ ist geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
 Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen Dir Ehre:
 Freue, freue dich, o Christenheit!

Weihnachten ist nicht das Fest der heilen Welt und der heilen Familie. Friede, Freude, Eierkuchen? Weihnachten ist Teil des Planes  Gottes mit einer in Sünde verlorenen Welt. Euch, die ihr wißt um eure Sünde und Schuld, Euch, die ihr wißt um eure Not: “Freuet euch! Euch ist heute der Heiland geboren”. Glaubt an den Herrn Jesus Christus, so werdet ihr gerettet werden.

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest allen Gemeindegliedern und Lesern dieses Blogs!

 

Enge vor dem Fest

Currende 2013 Currende 2013_02Currendeblasen
am 4. Advent zog wieder unser Enger Posaunenchor durch Stedesand, Sande, Soholm und Holzacker und stimmte mit seinen Weihnachtliedern die Menschen auf das Weihnachtsfest ein. Leider wird diese Traditi0n nach 12 Jahren nun ausklingen, denn leider wird sich unser Posaunenchor wie bereits berichtet zum Ende des Jahres 2013 auflösen.

Heilig Abend aber wird er noch einmal beim Gottesdienst zum Krippenspiel unser Singen begleiten. Ich wünsche allen Posaunenchormitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest und freue mich auf unser gemeinsames Abschiedsessen im Januar im Strandhotel in Dagebüll.

 

 

Krippenspiel Enge_07Noch ein Abschied
Das letzte Mal war Maike Nommensen aus Soholmfeld bei der Vorbereitung des Krippenspiel dabei. Ihre Kinder Sven und Maja sind dem Kindergottesdienstalter entwachsen und so endet Maike´s Mitarbeit im Ki Go Team. Vielen Dank, liebe Maike für dein jahrelanges Engagement, für deine Kreativität und Freude an der Gestaltung und Mitwirkung in unseren Kindergottesdiensten. So warst wirklich eine Bereicherung. Beate und ich sind nun auf der Suche nach einer Mutter oder einem Vater, die Lust haben im Kindergottesdienstkreis mitzuarbeiten. Wer Lust hat, bitte melden.

Krippenspiel Enge_05Krippenspielprobe
Eifrig probten die Kinder für das morgige Krippenspiel. Jorim, der kleine Hirtenjunge erlebt eine wundersame Nacht. Wer die miterleben möchte, ist herzlich eingeladen, morgen um 16.00 Uhr das Krippenspiel anzusehen.

Weitere Bilder => Weiterlesen

So langsam wird alles fertig…

Tannenbaum Engefür Weihnachten. Die Tannenbäume stehen, die Bilder zeigen die Kirchen in Enge und Stedesand am Freitag. In Enge galt es, einen ziemlich großen Baum aufzustellen, mit vier Mann haben wir es aber dann geschafft. Auf dem Bild ist der Baum noch ungeschmückt. Die große blaue Abdeckung ist für das Krippenspiel gedacht. Der Stedesander Baum ist dieses Jahr das erste Mal ohne brennende Wachskerzen. Unser Kirchendiener Ernst sprach dieses Tannenbaum StedesandThema an und wünschte sich fernsteuerbare LED-Batteriekerzen. Hat er natürlich gekriegt. Per Fernbedienung kann er diese nun an und ausschalten. Klingt ein bißchen unromantisch, sieht aber gar nicht so schlecht aus.

Rechtzeitig vor Weihnachten wurden in Enge auch noch die Platten mit den Inschriften für die Innenseiten des Ost- und Westportals installiert. “Dein Wort ist meines Fußes Leuchte” aus Psalm 119 steht nun auf dem Ostportal, “Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn.” aus Psalm 37 auf dem Westportal.

Ostportal Enge Inschrift     Westportal Enge Inschrift