Frohe Weihnachten!

Ein gesegnetes Weihnachtsfest allen Lesern dieses Blogs! Vielleicht sehen wir uns ja in den Gottesdiensten:

-am 24.12.  um 16.00h ist Gottesdienst mit Krippenspiel jeweils in der Enger und der Stedesander Kirche
- am 24.12. um 23.00h ist die Christmette in Stedesand
- am 26.12. um 10.00h ist der Gottesdienst zum 2. Weihnachtstag in Enge

Ich möchte euch zu Weihnachten den folgenden kleinen Filmbeitrag über ein christliches Flüchtlingsmädchen ans Herz legen. Wie anders sieht alles aus, wenn man zum Glauben an Jesus Christus gefunden hat!

Advents- und Weihnachtsmusik in der Enger Kirche

Chorkonzert Enge 2015-02 Chorkonzert Enge 2015Ca. 90 Besucherinnen und Besucher fanden sich am Spätnachmittag des 2. Adventes in der Enger Katharinenkirche ein, um der Advents- und Weihnachtsmusik zu lauschen, zu der der Gesangverein Enge eingeladen hatte. Unter der Leitung des neuen Chorleiters des Gemischten Chores und auch des Männerchores Hans-Werner Jürgensen hörten die Zuschauer vertraute Choräle und Chorsätze der Advents- und Weihnachtszeit. Bereichert wurden die wohlklingenden Darbietungen durch das Bläserensemble Convocata Enge: Kirsten Milke (Blockflöte – Trompete) Karin Link (Trompete), Jan Lamp (Posaune) und Hans-Werner Jürgensen (Posaune), das extra für diesen Abend zusammengerufen worden war, sowie durch einzelne Musikstücke auf der Orgel, gespielt ebenfalls von Hans-Werner Jürgensen. Sehr auflockernd war es, dass die Gemeinde immer wieder in einzelne Strophen der Lieder mit einstimmen durfte. Insgesamt erlebten wir miteinander eine schöne adventliche Stunde.

Gnade nur allein – Chor der Arche Hamburg


Ein sehr schönes Lied, welches da am Sonntag morgen im Anschluß an die Predigt aus der reformiert-freikirchlichen Arche-Gemeinde in Hamburg gesendet wurde. Nicht nur musikalisch, sondern auch vom Text her.

Moderne “Lobpreis”-Lieder sind ja leider nicht immer durch theologische Tiefe und Bibeltreue gekennzeichnet, wenige Lieder erst recht trauen sich an das Thema Erwählung und Römer 9. Hier nun ist eines davon, und wirklich auch nicht schlecht übersetzt aus dem Englischen.  Die Aufnahme oben ist abgefilmt vom Fernseher, auch leider anderswo online nicht verfügbar, deshalb qualitativ eingeschränkt, aber m.E. trotzdem genießbar.

Das Orginal/Die Vorlage zu diesem Lied ist übrigens HIER zu finden.