Trauung in Enge

Trauung Benthe und Arne HinrichsBei schönstem Sonnenschein feierten Benthe Hinrichs, geb. Kleist und Arne Hinrichs aus Sande gestern ihr Hochzeitsfest. Nach dem Gottesdienst in der Enger Katharinenkirche fanden sich die Feuerwehr und Gäste zum Gratulieren auf dem Kirchplatz ein. Der Trauspruch der Beiden steht im Psalm 8, die Verse 4-5: Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Voller Freude und Dankbarkeit war unser Brautpaar am Hochzeitstag, dass Gott sich ihrer und ihrer Kinder Torben und Marike annimmt. Wir freuen  uns mit und gratulieren von Herzen!

Trauung in Stedesand

Björn und Bente Bossen Trauung StedesandBei schönstem Wetter durften heute auch Bente und Björn Bossen sich das Ja-Wort in der Stedesander Kirche geben, aufmerksam beobachtet von ihrer kleinen Tochter Ida. Im Anschluß ging es ans Gratulieren vor der Kirche.

Der Trauspruch von Bente und Björn steht in 1.Kor 13,13:
“Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.”

Euch beiden Gottes Segen für Eure Ehe!

Gottesdienst im Langenberger Forst

92 Besucher fanden sich auf der Petersburg zum Gottesdienst anlässlich Christi Himmelfahrt ein. Rund 25 von ihnen gehörten zur Taufgesellschaft der Familie Thomsen aus Soholm. Der kleine Jakob Thomsen, Sohn von Lars und Kathrin und kleiner Bruder von Bent wurde getauft. Seine Paten sind Martina Harfenstein und Nils Thomsen. Jakob´s Taufspruch steht im Psalm 139 Vers 5 und lautet “Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.” Viele weitere Gottesdienstbesucher waren aus allen Himmelsrichtungen gekommen. Ein großer Teil gehörte zur Wandergruppe des Sportvereins, der die Veranstaltung zusammen mit der Kirchengemeinde Enge wie in jedem Jahr organisierte. Tische und Bänke mußten zur Petersburg geschafft werden und beim Sportlerheim wurde für die hungrigen Wanderer wie in jedem Jahr schon von Werner  Hansen der Grill angeschmissen. Allen helfenden Händen ein ganz herzliches Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz! Auch und gerade wegen des wunderschönen Wetters wurde diese Himmelfahrtsveranstaltung zu einem sehr schönen “Event”. Ein ganz besonderer Dank darum an unseren Herrgott, denn wir können ja viel planen und machen aber unser Gott muss seinen Segen darauf legen!