Stedesand: Tagesfahrt nach Hamburg

Am Samstag fuhren wir (Hardy und Thomas) zusamen mit unserer Stedesander Konfirmandengruppe für eine Tagesfahrt nach Hamburg. Man kann da ja viel machen – die Programmpunkte hatten wir zuvor im Konfer ausgewählt. Wir besuchten die Landungsbrücken und unterquerten die Elbe zu Fuß durch den alten Elbtunnel , danach ging es zum Hamburger “Wahrzeichen”, der St. Michaelis-Kirche. Diejenigen, die per Treppe den Turm bestiegen, erlebten wie um Punkt 12 Uhr die Riesenglocken der Kirche 3 m neben ihnen ihr volles Geläut erschallen ließen – eine wahrhaft durchdringende Erfahrung.  Nach Essen und Shoppen in der Einkaufspassage ging es dann weiter zur Arche Hamburg in den Doerriesweg 7. Die Arche ist eine evangelisch-reformierte Freikirche, die weithin auch durch Fernsehgottesdienste bekannt ist.  Als wir um 15 Uhr ankamen, war alles ruhig, es wurden noch einige Aufnahmen gemacht, dann hatte Andy Zeit, uns die Räumlichkeiten und Arbeit der Arche zu erklären.  Die sonntäglichen Gottesdienste werden im Durchschnitt von 800-900 Personen besucht, die Jugendarbeit hat eine eganze eigene Etage, nach den Gottesdiensten wird Essen für über 200 Personen zubereitet – dies sind nur einige der beeindruckenden Aktivitäten dieser Freikirche. Besonders liegt der Arche die bibeltreue Verkündigung des Evangeliums am Herzen, dazu ist auch besonders die Homepage zu empfehlen, die hier verlinkt ist.
Abends ging es dann etwas müde von den vielen Eindrücken (und Stufen) wieder nach Hause, zusammen mit einigen HSV-Fans, die diesen Tag nicht so übermäßig feierten (Stichwort Hoffenheim).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>