Stedesander und Westerschnatebüller Chronik vorgestellt

Viel mehr Bürger als erwartet fanden sich heute in der Gaststätte Johannsen (“Knopp”) ein, um dabeizusein, als die neue Chronik von Stedesand und Westerschnatebüll vorgestellt wurde. Mindestens 8 Jahre haben Gustav Sörensen, Ketel Hansen und Harro Muuss, zuletzt auch unter Mithilfe von Albert Panten und Jens-Uwe Nissen, aber auch Norbert und Agnes Wippich Material gesammelt, Daten erforscht, Fotos gemacht und Texte verfaßt. Nun ist das großformatige, über 400 Seiten starke, Werk fertig. Es behandelt praktisch alle Aspekte des Dorflebens, angefangen bei der Kirche bis hin zu den einzelnen Häusern des Dorfes. “Redaktionsschluß” der Chronik war das Jahr 2010, danach Geschehenes konnnte nicht berücksichtig werden. Das Buch kann übrigens in Zukunft für 25 € bei Martina Dohrn erworben werden. Eine große Leistung wurde für unser Dorf vollbracht und entsprechend gewürdigt, sowohl vom bisherigen Bürgermeister (bis Mittwoch) Christian Steensen als auch vom neuen Bürgmeister Stephan Koth. Ein paar Bilder vom heutigen Tag dürfen natürlich nicht fehlen.

Besucher Christian Steensen Stephan Koth

Ketel Hansen Hasenhallig Harro Muuss Gustav Sörensen Gruppenbild

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>