Kategorie-Archiv: Amtshandlungen

Taufen im Juli in Stedesand

An dieser Stelle möchte ich einmal hinweisen auf weitere Taufen, die im Juli in Stedesand angemeldet sind. Nicht alle finden im Gottesdienst statt, aber in der Kirche. Grundsätzlich ist jeder herzlich auch zu Extrataufen eingeladen. Also, in der nächsten Zeit sind angemeldet:

4. Juli, 11h Louis Connor, Sohn von Sebastian Lauf und Rilana Reinhard

11. Juli, 10h, Enja Enseleit, Tochter von Maik und Sara Enseleit

26. Juli, 10h  Noah Lau, Sohn von Sina und Robert Lau

26. Juli, 10h  Juna Jacobs,  Tochter von Sandra Jacobs und Olaf Jacobs

Trauung in Stedesand

Thomas Hanna Petersen WestphalHeute wurden in der Stedesander Kirche Hanna Westphal-Petersen und Thomas Petersen getraut. Die beiden wohnen in der Mühlenfenne in Stedesand. Der Trauspruch der Frischvermählten steht im Hebräerbrief, Kapitel 10,24:

Lasst uns aufeinander achten! Wir wollen uns zu gegenseitiger Liebe ermutigen und einander anspornen, Gutes zu tun. ” Hebr 10,24

Thomas Hanna Petersen Westphal 02

Das Wetter erlaubte es, doch noch eine ganze Zeit draußen vor der Kirche zu verweilen. Dort wartete nach dem Gruppenbild dann auch eine Kutsche auf die beiden.

Thomas Hanna Petersen Westphal 04Thomas Hanna Petersen Westphal 03

Oskar wurde getauft!

Taufe Oskar JensenHeute wurde im Stedesander Gottesdienst der (nicht mehr ganz so kleine) Oskar Jensen, geb. am 12.3.2011 getauft. Er ist der Sohn von Anna-Lena und Heiko Jensen aus Schardebüll.
Oskar hat zwei Taufpaten: Gaby Grunwald und Andrea Grunwald.

Oskars Taufspruch steht in Jes 54,10: “Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der HERR, dein Erbarmer.”

Stedesand: Hans-Martin Petersen verstorben

Hans-Martin PetersenGestern nachmittag, am 21. November 2013  verstarb im Alter von 81 Jahren unser Stedesander Gemeindeglied Hans-Martin Petersen, geb. am 17.1.1932 in Langenhorn.
Seit 1960 wohnte er in Stedesand, in seinem Haus am Bahnweg. In der Anfangszeit war er noch als Schrankenwärter tätig.

Heute wird für Hans Martin geläutet, sobald dann der Termin der Trauerfeier fest steht, wird er hier veröffentlicht werden.