Seminar zum Reformationsfest in Bad Blankenburg

Gestern machte ich mich auf den Weg ins 640 km entfernte Bad Blankenburg, zum Haus der Evangelischen Allianz.  Die Autofahrt ging ohne irgendwelche Probleme vonstatten, bei durchgehend sonnigemWetter. Im Radio, das ich nur eine zeitlang anhatte, tönte währenddessen von unterschiedlichen Sendern eine schwer erträgliche Mischung über das „lustige“ Dämonenfest Halloween und den Reformationstag, mit dem weltliche Journalisten und auch viele liberale Theologen nicht wirklich etwas anfangen können. Für Journalisten hat dieser Tag einfach Luthers „neue Lehre gegen eine verknöcherte Kirche“ zum Inhalt, während liberale Theologen sich in dem üblichen Emanzipationsgeschwätz gefallen, in welchem „Reformation“ letztlich nur zu einem Signalwort für die eigenen politischen Ansichten wird. Keiner wies zum Beispiel einfach mal daraufhin, Weiterlesen