Galerien

Stedesand: Gemeinsame Adventsfeier DRK und Kirchengemeinde

Heute fand in Stedesand unsere gemeinsame Weihnachtsfeier von DRK und Kirchengemeinde statt. Knapp 80 Gäste fanden sich ein, um bei Liedern und Geschichten, Kaffee, Kuchen und Brötchen einen schönen und besinnlichen Nachmittag zu erleben.  Zum Gelingen des Nachmittags trug auch unser Stedesander Kindergarten bei, der die Weihnachtsgeschichte noch einmal sichtbar auf die Bühne brachte. In dem kleinen Theaterstück wurde gezeigt, wie groß die Freude über die Geburt Jesu sein kann und wie sogar feindliche Tiere durch seinen Frieden  miteinander versöhnt werden. Zum Schluß wurden noch gemeinsame Lieder gesungen, “15 Min Weihnachtstüten”wurden verteilt, dann wurden die Gäste verabschiedet. Vielen Dank noch einmal ans DRK für die gute Organisation und Zusammenarbeit!

Himmel1

Konfirmandenfahrt Stedesand nach Flensburg

Konferfahrt HeaderEigentlich sollte es ja nach Ratzeburg gehen, die Rader Hochbrücke hätte aber am Freitag nachmittag zu der sowieso schon langen Fahrtzeit noch mindestens 70 Min hinzugefügt. So waren wir sehr froh, daß wir mit unserer Freizeit in die Räume der Flensburger Arche ausweichen konnten. Gleich am ersten Abend wurden wir von der Jugendgruppe der Arche willkommen geheißen. Das Thema der Freizeit war Gebet, wobei irgendwie klar wurde, daß man nicht lange über das Beten reden sollte, sondern lieber anfangen sollte, direkt mit Gott zu sprechen. Nicht darüber reden, sondern es tun – und gespannt auf Gottes Antwort sein!

Daneben aber war natürlich auch reichlich Zeit, um sich besser kennenzulernen, in Flensburg die Nicolaikirche zu besuchen, shoppen zu gehen, nach Wasssersleben zu fahren oder ins Bowlingcenter. Heute morgen endetet die Freizeit mit einem Gottesdienst in der Arche und einem anschließendem Döneressen. Wie schön, daß wir dann auch ebenso schnell und sicher wieder nachhause kommen durften. Danke, Gott, dafür!!!
Einen ganz herzlichen Dank aber auch an Philipp Pfeiffer, der die Freizeit als Betreuer begleitet hat. Hier nun ein “paar ” ungeordnete Bilder von der Fahrt: